Haben Sie schon mal darüber nachgedacht, ein Facebook-Gewinnspiel zu machen? Anlässe gibt es genug: Zum Jubiläum, zu Weihnachten, zu einer bestimmten Fanzahl, als Dankeschön, weil Sie etwas zu verlosen haben…. Ist Ihr Gewinn attraktiv für Ihre Fans und Leser bedeutet das eine hohe Interaktion und vermutlich den einen oder anderen neuen Fan.

Es macht also durchaus Sinn, ab und zu ein Gewinnspiel zu machen. Doch was mach ein erfolgreiches Gewinnspiel aus?

Der attraktive Gewinn

Der Grund, weswegen Sie ein Gewinnspiel veranstalten ist nicht so wichtig, wie das, was Sie bei einem Gewinnspiel gewinnen können! Hier ist die erste Hürde zu nehmen: Versetzen Sie sich in Ihre Zielgruppe und wählen Sie einen attraktiven Gewinn aus. Beantworten Sie sich die Frage: Was will meine Zielgruppe unbedingt haben? Es kann sein, dass ein iPad Ihre Zielgruppe begeistert, doch wie oft wurde schon ein iPad verlost? Suchen Sie nach einzigartigen und besonderen Gewinnen: Ein personalisiertes iPad hat einen ungleich höheren Wert. Haben Sie interessante Merchandising-Produkte, die es nicht zu kaufen gibt, aber eine hohen Wert in Ihrer „Fan-Gemeinde“ haben, ist auch das ein guter Gewinn.

Setzen Sie den Gewinn in Szene

Egal, wie attraktiv der Gewinn ist, er wird den Nerv Ihrer Zielgruppe verfehlen, wenn er nicht gut in Szene gesetzt wird. Gerade auf Facebook ist es wichtig, ein attraktives Vorschaubild zu gestalten, damit der Post im Newsfeed Ihrer Zielgruppe überhaupt erst Aufmerksamkeit erregt! Wählen Sie also ein Bild aus, das Ihre Zielgruppe emotional anspricht. Machen Sie Ihre Zielgruppe neugierig und bewegen Sie sie so zu einer regen Beteiligung.

Einfache Gewinnspiel-Mechanik bringt hohe Beteiligung!

An wie vielen Gewinnspielen haben Sie schon NICHT teilgenommen, selbst wenn der Gewinn attraktiv genug gewesen wäre? Mich nervt es immer, wenn ich hundert Schritte machen muss, um teilnehmen zu können oder wenn die Anforderungen an die Teilnehmer so hoch sind, dass eine Zusatzausbildung notwendig wäre. Wenn Sie so viele Teilnehmer wie möglich bei Ihrem Gewinnspiel haben wollen, dann sollten Sie es einfach halten: Lassen Sie Ihren Post kommentieren oder liken, lassen Sie andere Nutzer entscheiden, wer gewinnen soll. Je schneller man sich am Gewinnspiel beteiligen kann, desto höher die Bereitschaft.

Diese Teilnahme-Möglichkeiten sind von Facebook erlaubt:

  • Kommentar oder Like
  • Private Nachricht
  • Bild oder Kommentar mit den meisten Likes gewinnt
  • Bilder oder Nachrichten auf die Chronik der Facebook-Seite posten

Diese Teilnahme-Möglichkeiten sind untersagt:

  • Beitrag teilen (bringt auch nichts, da aufgrund der Privatsphäre-Einstellungen nicht überprüft werden konnte, ob der Post geteilt wurde)
  • Teilnehmer soll sich auf einem Bild markieren (neben den Facebook-Gewinnspielregeln ist auch hier die Privatsphäre-Einstellung ein guter Grund es nicht zu tun)
  • Teilnehmer muss zum Gewinnspiel oder Unternehmen posten

Absolutes MUST HAVE: Die Teilnahmebedingungen!

Jedes Gewinnspiel braucht nach § 4 Nr.6 UWG Teilnahmebedingungen, in denen dargestellt wird, wer teilnahmeberechtigt ist und nach welchen Regeln das Gewinnspiel funktioniert. Sie müssen entweder als Link hinzugefügt oder direkt im Post aufgelistet werden. Im folgenden sollte klar und deutlich folgende Inhalte beschrieben werden:

  • Wer ist teilnahmeberechtigt?
  • Wann beginnt das Gewinnspiel? Wann endet das Gewinnspiel?
  • Was wird verlost?
  • Wann werden die Preise ausgelost?
  • Wie werden die Gewinner ermittelt?
  • Wer veranstaltet das Gewinnspiel?

Außerdem ist es wichtig, bei den Teilnahmebedingungen gezielt auf den Datenschutz einzugehen: Die Teilnehmer müssen darüber aufgeklärt werden, was mit ihren Daten passiert und welche Auskunftsrechte er hat.

Neben diesen rechtlichen Anforderungen, möchte auch Facebook, dass klar erkennbar ist, dass dieses Gewinnspiel in keiner Verbindung zu Facebook steht und in keiner Weise von Facebook unterstützt, gesponsert oder organisiert wird.

 Sinnvolle zusätzliche Hinweise

Es gibt immer den einen oder anderen Zusatz, der in den Teilnahmebedingungen Sinn macht, um sich und den Teilnehmern unnötigen Ärger zu ersparen.

  • So hat es sich bewährt, die Teilnehmer zu verpflichten, keine rechtswidrigen Inhalte zu teilen.
  • Außerdem ist ein Zusatz sinnvoll, in dem sich der Veranstalter das Recht vorbehält, das Gewinnspiel anzupassen, zu ändern oder sogar vorzeitig zu beenden, falls es nötig sein sollte.
  • Angaben zur Nennung des Gewinners sollten gemacht werden. Der Name eines Gewinners darf nur dann veröffentlicht werden, wenn deutlich drauf hingewiesen wurde. Im anderen Fall darf der Name nur anonymisiert bekannt gegeben werden.
  • Auch äußerst sinnvoll, um die Nutzungsrechte an den eingereichten Fotos und Bildern auch außerhalb Facebooks nutzen zu können: Das Einverständnis der Teilnehmer zur Nutzung einholen – natürlich nur im Rahmen des Gewinnspiels.

 

 

Sie finden den Beitrag super und wollen die Checkliste Gewinnspiele auf Facebook downloaden?

Diese Infografik hilft Ihnen dabei, die wesentlichen Bestandteile eines Gewinnspiels zu beachten, den Richtlinien von Facebook zu entsprechen und ein Mindestmaß an Teilnahmebedingungen zu integrieren.

Melden Sie sich hier für meinen Newsletter an und erhalten Sie die „Checkliste: Gewinnspiel auf Facebook“ als Dankeschön!

  • Sie erhalten regelmäßig Neuigkeiten über Facebook & Co.!
  • Sie verpassen keinen Blogbeitrag mehr!
  • Sie erfahren Tipps und Tricks zu den wichtigsten sozialen Netzwerken!

 

Willst du intensiv an deiner Social Media-Strategie arbeiten?

Mehr Kunden durch strategisches Social Media Marketing!

Lerne in meinem betreuten Online-Workshop, wie du deine Social Media Kanäle ganz gezielt einsetzt und damit mehr Kunden erreichst!

Ja, ich möchte mehr wissen!

Leave a Comment

Error: Please check your entries!