Twitter ist das soziale Netzwerk, bei dem man seine Nachrichten so knackig formulieren muss, dass der Inhalt in nur 280 Zeichen zu verstehen ist. Haben Sie sich schon ein wenig mit Twitter experimentiert? Dann wissen Sie ja auch, dass Ihr Newsfeed leicht mal unübersichtlich wird – natürlich nur, wenn Sie viele andere Nutzer abonniert haben. Da purzeln dann die privaten Tweets mit Nachrichten aus der Welt und Brancheninformationen durcheinander und sorgen für leichte Verwirrung, besonders wenn Sie auf der Suche nach einem ganz bestimmten Tweet sind.

Wie kann man da die Übersicht behalten?

Es geht! Und zwar mit Listen. Genauso wie man den Newsfeeed bei Facebook organisieren kann, funktioniert das auch bei Twitter. Sie können selbst Listen erstellen und sie entweder für alle sichtbar machen oder privat halten (dann sehen nur Sie, wen Sie dort einsortiert haben und was dort getweetet wird).

Gehen Sie zu einer Liste in Ihrem Profil, sehen Sie alle Tweets der Personen, die Sie dort einsortiert haben. So haben Sie gleich alle relevanten Tweets auf einen Blick und können gut sortierte Informationen abrufen.

Wie legt man eine Twitter-Liste an?

Suchen Sie sich ein interessantes Profil und folgen Sie ihm. Neben dem Folgen-Button sehen Sie ein kleines Zahnrädchen, an dem Sie zum Kontakt weitere Einstellungen vornehmen können. Wählen Sie „Den Listen hinzufügen oder entfernen“ aus. Danach sehen Sie ein Feld, in dem noch keine Listen angelegt sind. Wählen Sie hier den Punkt „Liste erstellen“ aus, geben Sie Ihrer Liste einen ausdrucksstarken Namen und nehmen Sie die weiteren Einstellungen vor. Sie müssen Ihre Liste im übrigen nicht für alle sichtbar anlegen, sie können sie auch als „privat“ kennzeichnen. Dann ist sie für andere nicht sichtbar. Nun können Sie den Kontakt der Liste zuordnen.

Wie löscht man eine Liste?

Manchmal ist eine Twitter-Liste nicht mehr relevant oder man hat sich ganz profan vertippt und möchte den Schreibfehler korrigieren. Dann können Sie die Liste wieder löschen. Gehen Sie hierzu zu Ihrem Profil auf Twitter und wählen den Reiter „Listen“ aus. Nun haben Sie eine Übersicht Ihrer Listen. Klicken Sie die betreffende Liste an. Nun erscheint in der linken Spalte die Möglichkeit, die Liste zu bearbeiten oder zu löschen. Drücken Sie den Button „Löschen“, ist sie unwiederbringlich gelöscht.

Kann man auch Nutzer zur Liste hinzufügen, ohne ihnen zu folgen?

Ja, man kann auch Nutzer einer Liste hinzufügen, die man zwar interessant findet, denen man aber nicht folgen kann. Hier entfällt der Schritt des Folgens, alles andere bleibt gleich: Mit dem Zahnrädchensymbol kann man den Nutzer einer Liste zuordnen.

Der Zusatz-Tipp:

Sie können auch fremde Twitter-Listen abonnieren. Wenn ein Twitter-Nutzer eine für Sie interessante Liste hat, besteht die Möglichkeit, diese Liste zu abonnieren. Dazu suchen Sie sich die Liste des fremden Twitter-Profils aus und wählen den Button „Abonnieren“. Die abonnierte Liste erscheint dann ebenfalls in Ihrer Übersicht der Listen!

Willst du mehr erfahren? Abonniere die Social Media News mit Tipps und Trick für Facebook & Co! 

 


Sie wollen uns kennenlernen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht



  Dajana Hoffmann & Team

 info@socialmedia-hoffmann.de

 030 293 523 94

 

Leave a Comment

Error: Please check your entries!