Auf der Messe in Hannover IAA Nutzfahrzeuge

Auf der Messe in Hannover IAA Nutzfahrzeuge

Messen gehören für viele Unternehmen zu den großen jährlichen Veranstaltungen, die nicht nur viel Zeit in Anspruch nehmen, sondern auch sehr viele Neuigkeiten mit sich bringen.
Sowohl Aussteller als auch Besucher können eine Messe wunderbar in ihren Social Media Redaktionsplan aufnehmen. Doch wie lässt sich das aufbereiten?

Safe the Date

Da Messen immer zu festgelegten Terminen stattfinden, kann man sie auch schon bei der Grobplanung im Redaktionsplan berücksichtigen. Je nachdem wie viel es zu der jeweiligen Messe zu berichten gibt, bauen sich die Postings dazu auf. Ein erstes Posting ist also der Hinweis auf den Messetermin selbst. „Safe the Date!“ Wenn man schon genau weiß, wer das Unternehmen auf der Messe vertritt, kann auch darauf hinweisen. Das macht insbesondere dann Sinn, wenn auch Geschäftspartner und Kunden die Postings lesen.

Vorab-Infos, die den Lesern Spaß machen

Rückt der Termin allmählich näher, freuen sich die Leser über detailierte Informationen. Wo wird sich der Messestand befinden? Unter welchem Motto wird der Messestand gestaltet sein? Wer wird wirklich da sein? Gibt es spannende Events – vielleicht sogar eine Party am Stand? Als Besucher kann man schon einen ersten Einblick in die Interessen geben: Welche Stände sind interessant für ds Unternehmen? Zu welchen Events wird man gehen? Was ist die eigene Meinung zum Motto der Messe.

Auf der Messe – kurz und knapp

Auf der Messe selbst können fast alle Inhalte gepostet werden, die den Fans einen Mehrwert bieten. Natürlich bietet es sich auf jeden Fall an, Bildmaterial zu posten. Kurze FIlme und Fotos lassen die zu Hause gebliebenen am Messegeschehen teilhaben. Neuheiten, skurrile Stände, Produktshows, Partys – all das könnten spannende Themen sein. Bei aller Begeisterung und Messe-Euphorie sollte jedoch darauf geachtet werden, dass die Fans nicht zugespamt werden. Eine zeitnahe Berichterstattung bedeutet nicht, dass alle fünf Minuten etwas gepostet wird. Auch sollte man unbedingt darauf achten, dass keine prekären Situationen den Weg auf die Fanseite finden.

Nach der Messe kommt das Resümee

Jede Messe geht einmal (und glücklicherweise) zu Ende und der Alltag übernimmt wieder das Ruder und sie Social Media-Kanäle. Dennoch sollte man es nicht versäumen innerhalb weniger Tage ein Resümee der Messe zu ziehen. Was war die wichtigste Begebenheit? Welche Stände waren am eindrucksvollsten? Was nimmt man aus dieser Messe mit und was sind die Auswirkungen davon? Was wird man bei der nächsten Messe anders machen? Was hat sich bewährt? So findet der Messebesuch einen runden Abschluss.

Auch für andere Events übertragbar

Was hier für die Messe aufgezählt wurde, lässt sich auf alle Events übertragen: Ausstellungen, Eröffnungen, Feiern, Sale, Promotions. Wichtig ist es immer, jedes Event seiner Wichtigkeit entsprechend auch in den sozialen Netzwerken zu begleiten und die Fans zu informieren und zu begeistern, damit sie entweder an dem Event teilnehmen oder es über die sozialen Netzwerke verfolgen.

 


Sie wollen uns kennenlernen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht



  Dajana Hoffmann & Team

 info@socialmedia-hoffmann.de

 030 293 523 94

 

Leave a Comment

Error: Please check your entries!