Wissen Sie, warum Facebook und Co so erfolgreich sind? Ich verrate Ihnen kein Geheimnis, wenn ich sage: Facebook und Co sind so erfolgreich, weil man sich dort sehr gut unterhalten kann. Denn in den sozialen Netzwerken kann jeder diskutieren, schmunzeln und lachen bis die Schwarte kracht. Da kann ich mich informieren, austauschen und beratschlagen. Ich lese interessante Beiträge von Reisenden, lese die neuesten Nachrichten, ärgere mich über blöde Kommentare und teile mit meinen Freunden, was ich gut und wichtig finde.

Sie sehen: In den sozialen Netzwerken passiert ganz viel und zu jeder Uhrzeit. Und meine Aufzählung kann beliebig verlängert werden: Videos, Clips, Gifs, Cartoons, Berichte…

Wie können Sie sich das alles als Unternehmen Zunutze machen?

Mischen Sie mit!

Wie oft habe ich schon Facebook-Seiten gesehen, die einfach nur posten und sich dann wundern, wenn keine Interaktion entsteht. Eine Facebook-Seite mit Inhalten füttern, kann (fast) jeder – eine Facebook-Seite erfolgreich führen bedeutet, dass man selbst aktiv sein muss! Fokussieren Sie sich nicht nur auf Ihre Message, sondern unterhalten Sie Ihre Fans und Follower. Bieten Sie zusätzlich zu Ihrer Botschaft auch andere relevante Themen an:

Wollen Sie mehr über Social Media erfahren? Abonnieren Sie die Social Media News mit Tipps und Trick für Facebook & Co! 

Ihre Daten sind bei uns sicher.

  • Mit einem fröhlichen Wochenbeginn und einer freundlichen Verabschiedung ins Wochenende sprechen Sie Ihre Fans auf der emotionalen Ebene an und zeigen damit Interesse am Wohlergehen Ihrer Mitmenschen. Ihre Leser danken es Ihnen mit einer hohen Interaktionsrate.
  • Stellen Sie Fragen (aber bitte keine rhetorischen!) und kommen Sie darüber mit Ihren Fans und Followern ins Gespräch! Diskutieren Sie mit ihnen und lassen Sie auch kontroverse Meinungen stehen! So erfahren Sie ganz viel über Ihre Zielgruppe und können dieses Wissen wiederum für Ihren Vertrieb nutzen!
  • Zeigen Sie selbst Emotionen! Wer sich in den sozialen Netzwerken tummelt, will nicht die gleichen Inhalte wie in der Tageszeitung lesen. Er will sich einen persönlicheren Eindruck verschaffen, möchte ein Gefühl zu Ihnen entwickeln.

Man kann über die Musik von Robbie Williams und Helene Fischer halten, was man will, aber eines muss man beiden lassen: Sie sind vollendete Entertainer! Sie unterhalten ihr Publikum, treten in die Interaktion, fordern auf mitzumachen und zeigen Humor und Emotionen.

Wie aber geht das im Social Web? Indem Sie ebenfalls machen, was alle in den sozialen Netzwerken machen: Posten, liken, kommentieren!

Tipps zum Posten

Beiträge Posten gehört für jeden, der in den sozialen Netzwerken unternehmerisch unterwegs ist, zum täglichen Geschäft. Und eigentlich sollte das alles gar kein Problem sein, aber … Ich gehe jetzt davon aus, dass Sie bereits eine Social Media und Content-Strategie haben und gebe Ihnen deswegen diese beiden Tipps:

  • Tipp 1: Verstecken Sie sich nicht hinter Ihrer Fachlichkeit. Die ist wichtig – keine Frage! Aber Sie haben noch so viel mehr zu bieten! Nämlich Ihre Persönlichkeit! Sehen Sie in Ihren Fans und Followern nicht einen grauen Platzhalter, sondern echte Menschen! Geben Sie Ihrem Muster-Fan einen Namen, Hobbies und eine Familie oder Freunde (oder beides). Und was passiert dann? Wenn Sie Ihre Posts nämlich für Lieschen Müller und Max Muster schreiben, werden Sie persönlicher, sie werden relevanter. Und Ihre Fans werden sich besser angesprochen fühlen und Ihnen dadurch mehr Aufmerksamkeit schenken! [Das geht übrigens auch, wenn Sie kein Einzelunternehmer sind, dann ist es wichtig, dass Ihre Mitarbeiter alle an die gleichen Zielpersonen kommunizieren.]
  • Tipp 2: Wenn Sie fremde Inhalte verbreiten (was Sie unbedingt tun sollten), sollten Sie sich auch angewöhnen, die Social Media-Präsenzen des Urhebers in Ihren Post aufzunehmen. Damit vernetzen Sie sich nämlich und machen andere auf Ihre Seite Aufmerksam. Nutzen Sie hierzu die Mentions, also die Möglichkeit, den Nutzer im Beitrag zu markieren: @nutzername (bei Google-Plus ist es +Nutzername). Was passiert genau, wenn Sie einen anderen Nutzer/eine andere Seite markieren? Der Nutzer oder die Seite wird darüber informiert, dass er/sie erwähnt wurde und kann sich dann dafür mit einem Like oder einem Kommentar bedanken. Wenn er das tut, erhalten seine Fans und Follower eine Nachricht darüber und werden eventuell auf Ihren ursprünglichen Beitrag aufmerksam.  So erhöhen Sie Ihre Reichweite und knüpfen Kontakte zu anderen Nutzern und Seiten. [Hinweis: Bei Facebook können Seitenbetreiber nur andere Seiten -also keine Privatprofile- markieren].

Tipps zum Liken

Immer wieder werde ich gefragt, ob man auch als „Facebook-Seite liken“ darf. Diese Frage verwundert mich nun also nicht mehr so sehr. Trotzdem möchte ich es hier an dieser Stelle ganz deutlich hervorheben, dass es sinnvoll ist, auch mit der eigenen Facebook-Seite zu liken. Bei Twitter ist diese Frage nicht relevant, denn dort gibt es ja keine Unternehmensprofile, die anderen Regeln unterstellt sind – bei Facebook und Google+ ist das jedoch so.

  • Tipp 1: Liken Sie andere Seiten, die Ihnen für Ihr Unternehmen relevant sind und Seiten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Unternehmen gefallen. Sie zeigen so nicht nur Interesse an anderen Unternehmen, sondern können sich auch interessanten Input für Ihre Seite verschaffen. Schauen Sie sich von Zeit zu Zeit die Posts Ihrer gelikten Seiten an und lassen Sie sich inspirieren.
  • Tipp 2: Schauen Sie sich für sich relevante Seiten an und liken Sie deren Beiträge und auch gute Kommentare. Dadurch zeigen Sie Präsenz und können Ihre Sichtbarkeit deutlich erhöhen. Denken Sie daran, dass Sie unter dem Namen Ihres Unternehmens unterwegs sind und sich auch dementsprechend „benehmen“ sollten 😉

Tipps zum Kommentieren

Das Kommentieren wird von Unternehmern immer wieder und sehr gerne vergessen. Denn das ist ja Arbeit 😉 Ja, meine sehr verehrten Damen und Herren, das ist ein wenig Arbeit, aber im Kommentieren steckt Musik! Was ich Ihnen damit sagen will: Die Zeit, die Sie in das Kommentieren als Unternehmen investieren, wird sich auf Ihre Sichtbarkeit und auf Ihre Reichweite auswirken. Der absolute Bonus: Mit Ihren Kommentaren können Sie Ihre Expertise unter Beweis stellen und das Vertrauen unterschiedlichster Nutzer gewinnen! Doch es gibt auch etwas zu beachten!

  • Tipp 1: Als Facebook-Seite können sie nur Beiträge von anderen Seiten und deren Kommentare kommentieren. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Sie in Gruppen und mit anderen Privatprofilen nur mit Ihrem Privatprofil kommunizieren können (und das aber auch unternehmerisch nutzen können, solange Sie sich an Gruppenregeln halten und niemanden mit Werbung zuspammen). In anderen Netzwerken wie zum Beispiel Twitter gibt es nicht die Unterscheidung in Privatprofil und Unternehmensseite, sodass diese Regel dort nicht relevant ist.
  • Tipp 2: Wenn Sie kommentieren, beachten Sie bitte, dass Sie ein Unternehmen repräsentieren und als solches auch erkennbar sind. Das bedeutet, dass Sie sich an die Regeln der Höflichkeit halten sollten und nichts schreiben sollten, das Ihr Unternehmen in einem schlechten Licht erscheinen lässt.
  • Tipp 3: Wenn Sie bei einem anderen Unternehmen kommentieren, sollten Sie sich vorher überlegen, ob das Unternehmen etwas gegen Ihren Kommentar einzuwenden hat. Denn das andere Unternehmen hat das „Hausrecht“ auf der Facebook-Seite oder dem Social Media Kanal und kann entscheiden, welche Art von Kommentaren er stehen lässt, welche er verbirgt oder sogar löscht. Es ist vergleichbar mit einem Ladenlokal: Der Betreiber hat die Wahl, welches Plakat er in sein Schaufenster hängt und welches er nicht promoten möchte. Das bedeutet für Sie, dass Sie auch an dieser Stelle ein wenig Fingerspitzengefühl walten lassen sollten.

Wenn Sie nun all diese Tipps nach und nach umsetzen, werden Sie merken, wie Sie langsam, aber sicher, zu einem Social-Netzwerker werden und immer mehr Sichtbarkeit und Feedback erhalten. Es dauert seine Zeit, bis sich die Arbeit, die man in die sozialen Netzwerke steckt auszahlt. Doch ist der Ball erst einmal im Rollen, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie auch den Erfolg ernten können! Ich wünsche Ihnen von Herzen Spaß und Erfolg in den sozialen Netzwerken!

Wollen Sie mehr über Social Media erfahren?

 

 


Sie wollen uns kennenlernen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht



  Dajana Hoffmann & Team

 info@socialmedia-hoffmann.de

 030 293 523 94

6 Comments

  • 28. September 2016 Antworten
    Jorg

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel.

  • 15. September 2017 Antworten
    Fidan

    Danke Dajana, bei dir hole ich mir immer so wertvolle Tipps! Danke, Danke und nochmals Danke!!!! Liebe Grüße, Fidan

    • 16. September 2017 Antworten
      Dajana Hoffmann

      Hallo Fidan,
      schön, dass dir meine Tipps gefallen! Liebe Grüße, Dajana

  • 15. April 2018 Antworten
    Farbenfreundin

    immer wieder klasse, deine Tipps

  • 18. November 2019 Antworten
    Lange

    Danke für die Tipps

Leave a Comment

Error: Please check your entries!