Social Media Kampagnen sind mittlerweile stark verbreitet. Das liegt daran, dass die sozialen Netzwerke der neue Ort sind, um als Unternehmen Ihren Kunden nah zu sein. Aber wie sehen gute Social Media Kampagnen aus? Was eine Kampagne ist, was die sozialen Netzwerke zu einem besonderen Ort für eine Kampagne macht und welche Kampagnen funktioniert haben, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Was ist eine Kampagne?

Eine Kampagne ist eine “zeitlich befristete Aktion mit einem definierten Ziel, das durch geplantes und koordiniertes Zusammenwirken mehrerer Personen oder Akteure zu erreichen versucht wird”. Der Begriff wird auch mit “Geschäftszeit” oder “Saison” assoziiert und findet Anwendung im PR-Bereich.

Was macht eine Social Media Kampagne besonders?

Die sozialen Netzwerke werden täglich von mehreren Millionen Menschen, unter denen sich auch Ihre Kunden befinden, genutzt. Über die Jahre sind vielfältige Möglichkeiten entstanden Social Media Kampagnen zu erstellen und durchzuführen.  Zu den Besonderheiten der sozialen Netzwerke gehören die Schnelligkeit und Interaktionsmöglichkeit mit den Kunden. Um Ihre Interaktion mit den Kunden zu optimieren und ganz Ihren Kunden anzupassen helfen Tools in den sozialen Netzwerken Ihre Kampagne zu lenken. Solche Tools sind unter anderen Statistiken, die festgelegte Daten auswertet. Generell haben die sozialen Netzwerke auch den Vorteil kostengünstiger zu sein im vergleich zu anderen Werbeplattformen, wie Fernsehen, Runkfunk oder Presse. Zudem können Sie in fast jedem Netzwerk gezielt Werbung machen.

Unternehmen, die im letzten Jahr erfolgreiche Kampagnen durchgeführt haben

In diesem Beitrag lesen Sie, wie 3 erfolgreiche Social Media Kampagnen von unterschiedlichen Unternehmen durchgeführt wurden. Zuerst lesen Sie, wie eine Keksfabrik über ein neues Verpackungsdesign für Ihre neue Kekskreation bestimmen lies. Danach erfahren Sie wie Lidl Ihre Social Media Kampagne nutze, um Heidi Klums neue Modekollektion zu begleiten. Zuletzt zeigen wir, wie Star Bucks seine roten Becher zur Weihnachtszeit von seinen Kunden gestalten ließ..

Kampagnen

So hat eine Keksfabrik über ein neues Verpackungsdesign bestimmen lassen

Die Hans Freitag GmbH ist ein Traditionsunternehmen mit 330 Mitarbeiter, die jeden Tag ca. 130 Tonnen Kekse und Waffeln herstellen. Das Ziel ihrer Social Media Kampagne war es, Ihre Kunden auf Facebook, Instagram und dem Unternehmensblog entscheiden zu lassen. Zur Wahl stand ein Verpackunslayout für ihre neue Kekskreationen. Dafür haben sie einen Aufruf auf Facebook gestartet und ihre Follower gebeten unter 4 verschiedenen Layouts zu entscheiden.

 

 

Innerhalb eines Tages stimmten fast 800 Nutzer ab. Das Gewinnerlayout wurde auf Facebook und Instagram verkündet und kurze Zeit später im Handel verkauft.

(Gewinnverkündung über Instagram)

Das Unternehmen hat aus seiner Social Media Kampagne enorme Vorteile gezogen. Sie haben Ihre Kunden ernst genommen und sie aktiv teilhaben lassen. So erhielt das Unternehmen über die sozialen Netzwerke eine valide Aussage zu dem geeigneten Verpackungsdesign und gleichzeitig konnten die Kunden den Herstellungsprozess der Kekse begleiten und wurden auf das Produkt vorbereitet. Heute hat das Unternehmen mehr all 3000 Instagram-Follower und 31.000 Facebook Abonnenten.

 

So hat Lidl eine Fashion Kampagne mit Heidi Klum durchgeführt

Der Discounter Lidl hat im letzten Jahr eine Social Media Kampagne mit Heidi Klum durchgeführt, die eine Modekollektion in Zusammenarbeit mit esmara entwarf. Da Heidi Klum als Model eine sehr große Reichweite in den sozialen Netzwerken hat, wurde die Kollektion mit einer Facebook- und Instagram-Kampagne begleitet. Heidi Klums Bekanntheit sollte dabei die Attraktivität der Kollektion im Laden zu erhöhen, um Kundenkäufe zu generieren.

Bis zum Verkaufststart im September und darüber hinaus bereiteten Lidl und Heidli Klum die Fans & Follower auf die Kollektion vor. So startete Lidl zunächst im Juni mit einer Ankündigung, in der sie eine Zusammenarbeit mit Heidi Klum bekanntgaben.

 

 

Im Laufe der Zeit wurden die Informationen immer detaillierter: So erfuhren die Fans und Follower, dass es eine Modekollektion geben wird, dass sie auf der New York Fashion Week präsentiert und wann der Verkaufstart sein wird.

Alleine durch Kommentare und Beiträge von Heidi Klum selbst erreichte die Kamapagne enorme Reichweiten. Aber auch durch die Präsentation auf der Fashion Week konnte Reichweite generiert werden: Anwesende Modeinfluencer berichteten auf ihren eigenen Kanäle über die Kollektion.

Voraussetzung für das Gelingen dieser Kampagne war eine klare Kommunikation der Hashtagstrategie: Von Anfang an nutzte Lidl den Hashtag #lidlfashionweek und schürte damit auch bereits Erwartungen.

 

 

Während der Schwerpunkt der Kampagne vor Verkaufsstart auf der Bekanntheit von Heidi Klum lag, setzte Lidl nach dem Verkaufsstart auf die Kommunikation mit den Kundinnen direkt: Es gab Styling-Tipps und Votings zu Outfits, um die Kollektion aktuell zu halten.

 

 

 

Seit Ende Mai 2018 ist bekannt, dass Heidi Klum und Lidl ihre Zusammenarbeit fortführen. Neben der neuen Kollektion, gibt es auch einen Werbespot, in dem Heidi mit mehreren jungen Frauen im Cabrio unterwegs ist, was einer jüngeren Zielgruppe für die Kollektion entspricht.

 

 

So hat Star Bucks ein Design für Ihre Weihnachtsbecher gefunden

Seit 1997 führt Star Bucks während der Weihnachtszeit rote Becher (Red Cups) ein. Und auch schon seit einigen Jahren gibt es Star Bucks Kunden die Ihre Becher verzieren und Ihre Kreationen in den sozialen Netzwerken teilen. Für die Weihnachtszeit gab es über die vielen Jahre viele verschiedene rote Becher Kreationen vom Unternehmen, deshalb war das Ziel für das Jahr 2016 eine Kampagne für die Gestaltung der roten Becher. Die Kunden wurden über Instagram dazu aufgerufen, ihre Becherkreationen einzusenden. In den 8 Tagen entstand eine Landingpage, – die „Cup Collection“ – auf der rund 1200 Kreationen aus 13 Ländern veröffentlicht wurden. Hier sollten die Nutzer für ihren Lieblingsbecher abstimmen. Begleitet wurde die Kampagne mit Beiträgen auf Instagram mit dem Aktionshashtag  #RedCupArt. Am Ende gab es 5 Gewinner, deren Becher in 25.000 Filialen und 75 Ländern eingeführt wurden.

 

 

 

 

 

Fazit über Social Media Kampagnen

Aus den Beispielen wird klar, dass Social Media Kampagnen auf sehr verschiedene Weisen erstellt und durchgeführt werden können. Dabei können Social Media Kampagnen die unterschiedlichsten Ziele haben aber, wie man sieht, geht es häufig um die Beteiligung der Fans und Kunden. Um den Dialog zu Ihnen zu stärken ist Kreativität gefragt. So aktivieren Sie Ihre Fans  und Ihre Reichweite wächst. Außerdem haben Sie im Netz stets eine Übersicht über die Aktivitäten –  so kann einer erfolgreichen Kampagne nichts im Wege stehen!

 

 


Sie wollen uns kennenlernen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht



  Dajana Hoffmann & Team

 info@socialmedia-hoffmann.de

 030 293 523 94

 

Leave a Comment

Error: Please check your entries!