Wenn Sie kein eigenes Blog haben, aber eine Facebook-Seite, sind Facebook-Notizen eine gute Möglichkeit, um längere Beiträge zu veröffentlichen. Das bringt Ihnen vor allem bei der Suche innerhalb von Facebook Vorteile und Sie können Ihre Posts mit mehr Text versehen. In dieser Videoanleitung erkläre ich Ihnen in wenigen Schritten, was Sie beachten müssen und welche Funktionen Ihnen von Facebook bereitgestellt werden. Aber aufgepasst: Facebook Notizen können nur von Facebook-Seiten, nicht aber von Privatprofilen erstellt und veröffentlicht werden.

In der Video-Anleitung erkläre ich, wie Sie:

  • Notizen für Ihre Facebook-Seite einschalten
  • Facebook-Notizen erstellen
  • Facebook-Notizen bearbeiten und veröffentlichn

Notizen für Ihre Facebook-Seite einschalten

Bei vielen Facebook-Seiten sind die Notizen nicht standardmäßig eingeschaltet. Normalerweise finden Sie die Notizen, wie alle anderen Tabs, auf der linken Hälfte der Startseite Ihrer Facebook-Seite. Finden Sie dort keinen Tab für Notizen, müssen Sie sie erst einstellen.

Schritt für Schritt:

  1. Gehen Sie auf die „Einstellungen“ Ihrer Facebook-Seite und klicken Sie „Seite bearbeiten“. Sehen Sie dort an, welche Tabs bereits auf Ihrer Seite zu finden sind.
  2. Sollte der Tab „Notizen“ fehlen, dann klicken Sie auf „Tab hinzufügen“ und wählen Sie anschließend „Notizen“ aus.
  3. Durch „Drag & Drop“ können Sie anschließend die Position bestimmen, auf der „Notizen“ in Ihrer Tableiste erscheinen soll.

Facebook-Notizen erstellen

Jetzt, wo Sie Ihre Notizen in Ihrer Tableiste verankert haben, können Sie damit beginnen Notizen zu erstellen. Hier erkläre ich Ihnen, wie Ihnen das ganz leicht gelingt.

Schritt für Schritt:

  1. Wählen Sie aus Ihrer Tableiste auf Ihrer Facebook-Seite den Tab „Notizen“ aus. Daraufhin sollten Sie einen Button erkennen auf dem steht „Notiz hinzufügen“, auf den Sie klicken müssen.
  2. Nun sehen Sie ein neu geöffnetes Fenster. An oberster Stelle des Fensters haben Sie die Möglichkeit ein Foto hochzuladen. Nach dem Hochladen können Sie Ihr Foto beliebig mit der Maus anpassen.
  3. Unter dem Foto können Sie einen Titel für Ihre Notiz einfügen. Ihnen wird auch auffallen, dass Facebook Sie als Absender bereits unter dem Titel gelistet hat, genauso wie das Erstelldatum Ihrer Notiz.
  4. Unter dem von Ihnen gewählten Titel führt Sie Facebook schließlich dazu, Ihre Notiz zu erstellen mit den Worten: „Schreib etwas…“. Starten Sie jetzt einfach mit dem Text.

Facebook Notizen bearbeiten und veröffentlichen

Wenn Sie einen spannenden Beitrag geschrieben haben, können Sie ihn auch noch mit einigen Funktionen von Facebook gestalten und formatieren, um Ihrer Notiz Ihre persönliche Note zu geben. Hierfür erkläre ich Ihnen jetzt die vielen Funktionen, die Facebook für Sie bereitstellt.

Willst du mehr erfahren? Abonniere die Social Media News mit Tipps und Trick für Facebook & Co! 

Bearbeitungen, über das Formatierungszeichen

Links neben Ihren Textzeilen können Sie das Formatierungszeichen ( ¶ ) erkennen. Klicken Sie auf dieses Formatierungszeichen erscheint eine kleine Leiste mit 6 verschiedenen Buttons/Symbolen, die ich Ihnen hier erläutere (von links nach rechts).

  1. „H1“: Lässt Ihre ausgewählte Textzeile in der selben Schriftgröße erscheinen, wie Ihre Titelüberschrift.
  2. „H2“: Bewirkt, dass die Schriftgröße Ihrer Textzeile größer ist als der reguläre Text, aber ein wenig kleiner als die Titelüberschrift Ihrer Notiz.
  3. „< / >“: Mit diesem Symbol entscheiden Sie, ob Ihr Text formatiert erscheinen soll oder nicht.
  4. “: Wollen Sie eine Liste einfügen, geben Sie einfach einen Bindestrich ein. Facebook erkennt das und bietet Ihnen dann als Formatierung entweder eine Aufzählung oder eine numerische Liste an.
  5. “: Möchten Sie eine Textstelle als Zitat anzeigen, müssen Sie auf dieses Symbol klicken.

Jeder der Buttons des Formatierungszeichen ( ¶ ) wird durch einmaliges Klicken aktiviert und durch nochmaliges Klicken deaktiviert.

Bilder in Ihren Notizbeitrag einfügen und bearbeiten

Links neben dem Formatierungszeichen finden Sie außerdem noch dieses Symbol „ⴲ“. Mit diesem Button können Sie zusätzlich Bilder in Ihren Text integrieren. An dieser Stelle erkläre ich Ihnen kurz die Bearbeitungsfunktionen, die Sie bei Ihrem Bild anwenden können.

  1. Sie können die Größe Ihres hochgeladenen Bildes beliebig verändern, durch einen Mausklick und gleichzeitiges Ziehen auf den Rand Ihres Bildes.
  2. Bildüberschriften können Sie in einer schmalen Zeile, unten in Ihrem Bild, bei den Worten: „klicke, um eine Bildüberschrift hinzuzufügen“, einfügen.
  3. Im Kopf Ihres Fotos können Sie entscheiden, ob Ihr Bild rechts-, links-, oder mittig zentriert sein soll. Entscheiden Sie sich für rechts oder links, erscheint Ihr Text jeweils neben dem Bild.

Nach dem Erstellen und Bearbeiten Ihrer Facebook-Notiz

Zu guter Letzt können Sie noch darüber entscheiden, ob Sie Ihren Text sofort veröffentlichen möchten nachdem Sie ihn erstellt haben, oder ob Sie ihn als Entwurf speichern wollen. Hierzu wählen Sie zwischen zwei Buttons am Ende des Fensters, nämlich dem blauen „Veröffentlichen“ Button und dem „Speichern“ Button. Der „Speichern“-Button bewirkt, dass Ihre Notiz als Entwurf gespeichert wird. Haben Sie die Notiz gespeichert, finden Sie sie jederzeit in Ihrer Tableiste unter Notizen, als Entwurf gekennzeichnet wieder, und können ihn nach belieben nochmals bearbeiten oder veröffentlichen. Haben Sie eine Notiz veröffentlicht, erscheint sie in Ihrer Facebook-Chronik, auf Ihrer Startseite und natürlich im Newsfeed Ihrer Fans und Abonnenten.

Sie wollen mehr Video-Anleitungen sehen? Hier finden Sie sie: Video-Anleitungen.

 


Sie wollen uns kennenlernen?

Nutzen Sie unser Kontaktformular und wir melden uns umgehend bei Ihnen:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Nachricht



  Dajana Hoffmann & Team

 info@socialmedia-hoffmann.de

 030 293 523 94

 

Leave a Comment

Error: Please check your entries!