tools-498202_640-300x243

Wollen Sie sich das Leben in den sozialen Netzwerken ein wenig leichter machen?

Es gibt einige Social Media Tools, die das Social Networking erleichtern und deutlich Zeit einsparen. Von dem einen oder anderen Tool haben Sie vielleicht schon mal gehört, haben sich aber nicht weiter darum gekümmert, weil Ihre bisherige Social Media-Routine gut funktioniert hat.

Schauen Sie sich die einzelnen Social Media Tools in Ruhe an – ich bin mir sicher, das eine oder andere wird auch Ihnen gefallen!

IFTTT: Wenn, dann…

Es ist ein bisschen wie in Mathe, aber enorm effektiv. Der Dienst „IFTTT.com“ bietet einfache und clevere Lösungen zum automatisierten Arbeiten im Internet. Der Claim „“Put the Internet to work for you!” („Lass das Internet für dich arbeiten!“) Nach der Anmeldung beim Dienst kann man Rezepte erstellen oder auswählen.

IF-Rezepte

IF-Rezepte (Wenn-Rezepte) laufen automatisiert im Internet. Sobald man sie erstellt und die entsprechenden Social Media Kanäle damit verbunden hat, laufen sie automatisiert im Hintergrund. Wer Rezepte für das Management seiner Social Media Streams sucht, findet hier einiges an Inspiration!

Screenshot IFTTT.com

Screenshot IFTTT.com

Beispiel:

Willst du mehr erfahren? Abonniere die Social Media News mit Tipps und Trick für Facebook & Co! 

Recipe: „If your Facebook profile picture changes then update your Twitter picture too“

Wirkung: „Wenn das Facebook-Profilbild geändert wurde, lade automatisch das Profilbild auch bei Twitter hoch.“

So spart man ein wenig Zeit und nutzt automatisch das gleiche Profilbild, das den Wiedererkennungseffekt stärkt.

Do-Rezepte

Do-Rezepte sind ausschließlich für iOS und Android gedacht. Mit nur einem Tippen kann man die DO-Rezepte nutzen, um schneller Dinge zu erledigen. So kann man zum Beispiel den smarten Heizungsregler an- und ausschalten oder die Waschmaschine programmieren. Oder für Leute, die damit ihr Berufsleben vereinfachen wollen: Termine schneller erstellen, einen Tweet mit Landkarte des aktuellen Standorts verfassen und vieles mehr. Wer mehr darüber wissen will, findet hier noch mehr Do-Rezepte.

Social Media Management

Wenn Sie strukturiert mit mehreren Social Media Kanälen arbeiten, dann benötigen Sie ein Tool, das Ihnen eine Übersicht über Ihre einzelnen Kanäle und eine Planungsfunktion bietet. Hier möchte ich Ihnen gleich zwei Tools vorstellen, die ähnlich funktionieren und vor allem kostenlose Versionen anbieten. Verschiedene Upgrades bieten umfangreichere Funktionen, die zum Beispiel die Arbeit im Team vereinfachen.

Buffer

bufferBuffer speichert Ihre Beiträge und liefert sie entweder nach einem Zeitplan oder einer individuell geplanten Zeit in ihren Social Media Kanälen aus. Nach der Anmeldung bei dem Dienst können Sie Ihre Social Media Kanäle angeben und diese dann befüllen. Hierzu können Sie die Posts einfach pro Netzwerk vorbereiten. Wenn Sie die Browser-Extension von Buffer installieren, können Sie auch direkt beim Surfen Posts für Ihre Netzwerke schreiben und vorausplanen. Vorteilhaft ist hierbei die Zeitersparnis und das einfache Handling. Als Nachteil empfinde ich die fehlende Gesamtübersicht in Form eines Kalenders. In der kostenlosen Version ist zudem nur ein Profil und 10 vorgeplante Posts pro Netzwerk beschränkt. Für kleine Unternehmen aber eine kostengünstige und praktikable Lösung.

Hootsuite

HootsuiteHootsuite funktioniert ähnlich wie Buffer, ist aber ein wenig anders strukturiert. Auch hier ist die Basisversion kostenlos. Man kann Social Media-Profile anlegen und Beiträge vorplanen. Hootsuite bietet zusätzlihc die Möglichkeit, Kanäle zu streamen und so eine bessere Übersicht zu haben. Außerdem können verschiedene Apps (kostenfrei und kostenpflichtig) genutzt werden, die unterschiedliche Zusatznutzen bieten, so kann man zum Beispiel überprüfen, wem man selbst bei Twitter folgt, aber nicht zurück-gefolgt wird. Ein gelegentliches „Ausmisten“ wird so deutlich vereinfacht. Über die geplanten Posts gibt es eine Listen-Übersicht, die Kalender-Übersicht ist den zahlenden Nutzern vorbehalten. Ein Analyse-Bereich rundet das Angebot ab. Auch hier bietet die kostenfreie Basis-Version genügend Möglichkeiten für kostensparendes Social Media-Management.

Twitonomy

twitonomyTwitonomy ist ein Analysetool, das bereits in der kostenlosen Basisversion viele Daten sehr übersichtlich aufbereitet. Es bietet neben der Analyse des eigenen Profils auch die Möglichkeit, andere Profile zu analysieren und lässt Rückschlüsse über Strategien und Möglichkeiten zu. Besonders schön finde ich die mögliche Reichweite bei Retweets. Denn hier sieht man sehr schön, welches Potential ein Tweet unter Umständen erreichen kann, wenn man die richtigen Multiplikatoren im Boot hat. Alles in allem in Twitonomy ein super Tool, um seinen Twitter-Account zu überprüfen und strategisch einzusetzen.

LikeAlyzer

Screenshot LikeAlyzer

Screenshot LikeAlyzer

Dieses Tool ist mein absolutes Lieblingstool für Facebook-Seiten! Es ist kostenlos und kinderleicht zu bedienen. Gehen Sie zu http://likealyzer.com/de, geben Sie die Facebook-Seiten-URL ein und schon erhalten Sie eine ziemlich gute Analyse Ihrer Facebook-Seite. Sie erhalten Tipps zur Optimierung Ihrer Facebook-Seite und können sich ähnliche Seiten ansehen. Das schöne an LikeAlyser ist, dass Sie jede beliebige Seite analysieren können, ganz ohne Anmeldung. Schauen Sie sich also unbedingt auch mal Ihre Konkurrenz an und versuchen Sie herauszufinden, wo sie besser ist und lernen Sie daraus, einen Vorteil für Ihre Seite zu schaffen!

Haben Sie ein Social Media Tool für sich gefunden? Oder kennen und nutzen Sie noch weitere Tools? Dann schreiben Sie mir doch Ihr persönliches Lieblingstool in einem Kommentar unter diesem Blogbeitrag!

 

Wollen Sie mehr über Social Media erfahren?

Melden Sie sich hier für meinen Newsletter an und erhalten Sie „10 echte Profi-Tipps für Ihre Facebook-Seite“ als Dankeschön!

Leave a Comment

Error: Please check your entries!